Lohnt sich eine regelmässige Pflege meiner Photovoltaik-Anlage?

Um die Leistungsfähigkeit und Lebensdauer Ihrer Photovoltaik-Anlage zu erhöhen, lohnt sich in Abhängigkeit von Standort und Verschmutzung eine regelmäßige Reinigung.

Nichts dem Zufall überlassen!

Photovoltaik-Module sind permanent der Witterung ausgesetzt. Nach und nach setzen sich Abgase, Kaminruß, Staub, Moos, Flechten, Vogelkot und andere in der Luft befindliche Schmutzpartikel auf der Anlage ab. In der Praxis hat sich gezeigt, dass die natürliche Reinigungswirkung durch Wind und Niederschlag oft nicht ausreicht, um die volle Leistungsfähigkeit und maximale Lebensdauer über Jahrzehnte hinweg zu gewährleisten.

Verschmutze Anlagen reduzieren den Wirkungsgrad des Solargenerators und können somit erhebliche Leistungseinbußen von bis zu 15 % mit sich bringen. Deshalb sollte in regelmäßigen Abständen eine Wartung bzw. Reinigung der Module erfolgen.

Professionelle Reinigung mittels neuester Technologie

Bei der Reinigung von Photovoltaikanlagen ist einiges zu beachten. Um dauerhafte Schäden an der Anlage zu vermeiden, sollte dieser Prozess deshalb fachgerecht vom Profi ausgeführt werden.

Wir arbeiten mit dem Verfahren der Osmose-Reinigung. Es eignet sich hervorragend für die schonende, chemiefreie und äußerst effektive Reinigung von Glasflächen und Photovoltaik-Anlagen. Außerdem entsteht eine antistatische Eigenschaft, wodurch die Anlage noch länger sauber bleibt.